Kai Whittaker | Flüchtlingshelfer fuhren nach Berlin
17279
post-template-default,single,single-post,postid-17279,single-format-standard,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Flüchtlingshelfer fuhren nach Berlin

Zusammen mit der CDU Landesgruppe Baden-Württemberg lud ich 50 ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus dem Stadtkreis Baden-Baden und dem Landkreis Rastatt zu einer Bildungs- und Informationsfahrt des Bundespresseamtes ein.

Die viertägige politische Bildungsfahrt nach Berlin war ein „Dankeschön“ für die großartige ehrenamtlichen Leistungen im vergangenen Jahr. Es hätten noch viel mehr Teilnehmer eingeladen werden können. Leider war das Kontingent nicht größer.

Neben einer politischen Stadtrundfahrt standen auch Informationsgespräche im Bundesinnenministerium und Besuche von Museen und der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen auf dem viertägigen Programm.

 

Foto: Bundesregierung / Arge GF-BT GbR