Kai Whittaker | Gläsern
16109
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16109,page-child,parent-pageid-15999,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Im Fokus kritischer Berichterstattung stehen immer wieder die Einkünfte von Bundestagsabgeordneten. Die Öffentlichkeit erwartet zurecht von ihren Abgeordneten Transparenz in Hinblick auf deren Einkommen, einschließlich eventueller Nebeneinkünfte. Transparenz ist mir sehr wichtig, daher möchte ich für die Bürgerinnen und Bürger in meinem Wahlkreis meine monatlichen Bezüge dokumentieren. Die Abgeordnetenentschädigung ist derzeit mein einziges Einkommen.

Abgeordnetenentschädigung und Bezüge

ABGEORDNETENENTSCHÄDIGUNG UND BEZÜGE
  • Steuerabzug

  • Krankenversicherung

  • Pflegeversicherung

  • Gesamt Netto

Einnahmen

Abgeordnetendiät:

voll zu versteuern

kein 13. Monatsgehalt

9.301,66 EUR

Zuschüsse:

Krankenversicherung,

Pflegeversicherung,

entspricht dem Arbeitgeberanteil

337,22 EUR

Ausgaben

Steuerabzüge:

3.300 EUR

Krankenversicherung:

639,86 EUR

Pflegeversicherung:

110,18 EUR

  • Steuerabzug

  • Krankenversicherung

  • Pflegeversicherung

  • Gesamt Netto

Einnahmen

Abgeordnetendiät:

voll zu versteuern

kein 13. Monatsgehalt

9.301,66 EUR

Abgeordnetendiät:              9.301,66 EUR

voll zu versteuern

kein 13. Monatsgehalt

Zuschüsse:

Krankenversicherung,

Pflegeversicherung,

entspricht dem Arbeitgeberanteil

337,22 EUR

Zuschüsse:                           337,22 EUR

Krankenversicherung,

Pflegeversicherung,

ähnlich Arbeitgeberanteil

Ausgaben

Steuerabzüge:

3.300 EUR

Krankenversicherung:

639,86 EUR

Pflegeversicherung:

110,18 EUR

Steuerabzüge:                      3.300 EUR

Krankenversicherung:        639,86 EUR

Pflegeversicherung:           110,18 EUR

5.588,84

monatl. Gesamt Netto in EUR

Aufwandspauschale

Aufwandspauschale

Die Aufwandspauschale ist für mandatsbezogene Ausgaben. Jede Ausgabe einzeln abzurechnen wäre viel aufwendiger. Wegen dieser Pauschale darf ein Bundestagsabgeordneter keine Ausgaben (Werbungskosten, Betriebskosten) für seine Arbeit von der Steuer abziehen.

Dafür dient die Aufwandspauschale:

  • Miete + Strom Wahlkreisbüro
  • Einrichtungskosten des Wahlkreisbüros
  • Miete + Nebenkosten Zweitwohnung Berlin
  • Porto | Druckkosten für Informationsflyer
  • Fahrtkosten im Wahlkreis (Benzin)
  • Reisekosten von Mitarbeiter
  • Finanzierung von Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit
4.305

monatl. Aufwandspauschale in EUR

Bürokostenpauschale

Bürokostenpauschale

Jedem Bundestagsabgeordneten steht die Bürokostenpauschale jährlich zur Verfügung. Diese Summe wird nicht bar ausgezahlt. Die Bundestagsabgeordneten müssen ihre Büroausstattung selbst beschaffen und einzeln abrechnen. Für die Anschaffung sind allerdings bestimmte Bedingungen einzuhalten. Dafür dient die Bürokostenpauschalepauschale:

  • Mobiltelefon + Mobilfunkvertrag
  • Telefone Wahlkreisbüro + Telefonvertrag
  • Erstellung + Pflege der MdB-Homepage
  • Pressefotos
  • Software
  • teilweise Möblierung des Wahlkreisbüros
  • Briefpapier und diverse Büromaterialien
  • techn. Geräte wie Laptops | Monitore ect.
12.000

jährl. Bürokostenpauschale in EUR

Mitarbeiterpauschale

Mitarbeiterpauschale
  • im Parlamentsbuero

  • im Wahlkreisbuero

Mit der Mitarbeiterpauschale kann der Bundestagsabgeordnete Mitarbeiter/-innen in Berlin und im Wahlkreis beschäftigen.

Die Mitarbeiterpauschale wird von der Bundestagsverwaltung verwaltet und nicht an den Abgeordneten ausgezahlt. Am Jahresende verfallen alle nicht verbrauchten Personalmittel.

Ich beschäftige derzeit:

in Berlin

1 Büroleiter (Vollzeit)

1 Persönlichen Referenten (Vollzeit)

1 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit)

1 Sachbearbeiterin (Teilzeit)

im Wahlkreis

1 Büroleiter (Vollzeit)

1 Assistentin (Vollzeit)

  • im Parlamentsbuero

  • im Wahlkreisbuero

Mit der Mitarbeiterpauschale kann der Bundestagsabgeordnete Mitarbeiter/-innen in Berlin und im Wahlkreis beschäftigen.

Die Mitarbeiterpauschale wird von der Bundestagsverwaltung verwaltet und nicht an den Abgeordneten ausgezahlt. Am Jahresende verfallen alle nicht verbrauchten Personalmittel.

Ich beschäftige derzeit:

in Berlin

1 Büroleiter (Vollzeit)

1 Persönlichen Referenten (Vollzeit)

1 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Teilzeit)

1 Sachbearbeiterin (Teilzeit)

im Wahlkreis

1 Büroleiter (Vollzeit)

1 Assistentin (Vollzeit)

20.391

monatl. Pauschale für Mitarbeiter in EUR

Reisekosten

Reisekosten

Der Bundestag stellt den Bundestagsabgeordneten, wie der Arbeitgeber einem Angestellten, bestimmte Leistungen bei Dienstreisen bereit. Ausgaben für Taxifahrten sowie Unterkunft und Verpflegung werden von der Aufwandspauschale abgegolten. Die Leistungen für Dienst- und Mandatsreisen sind:

  • Nutzung des Bundestags-Fahrdienstes
  • Netzkarte der Deutschen Bahn
  • Flüge in Ausübung des Mandates
  • Fahrten im Schlafwagen der DB
  • Nutzung des Bundestags-Fahrdienstes
  • Netzkarte der Deutschen Bahn
  • Flüge in Ausübung des Mandates
  • Fahrten im Schlafwagen der DB