Kai Whittaker MdB | Autobahnkirche Baden-Baden: Lkw-Probleme
Kai Whittaker (*10.04.1985 in Baden-Baden) ist Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rastatt. Seit seiner ersten Legislaturperiode ist er ordentliches Mitglied im Ausschuss Arbeit und Soziales. Die Themen, die den Ausschuss A&S beschäftigen, sind ganz nah am Leben der Menschen: Arbeitsmarkt und Arbeitslosigkeit, soziale Sicherungssysteme und Rente, Inklusion und Teilhabe.
Whittaker, Bundestag, Arbeit, Arbeitsmarkt, Arbeitslosigkeit, Nachhaltigkeit, Rente, Inklusive, Teilhabe, CDU, Menschen, Rastatt, Baden-Baden,
22603
post-template-default,single,single-post,postid-22603,single-format-standard,bridge-core-2.6.2,qode-news-3.0.2,extensive-vc-1.9,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-24.7,qode-theme-bridge,cookies-not-set,evc-predefined-style,wpb-js-composer js-comp-ver-6.5.0,vc_responsive

Der Brückengipfel trägt erste Früchte!

Fährst du auch gerne mit dem Fahrrad am Rhein? Dann weißt du: Die Staustufe Iffezheim dürfen Fahrradfahrer und Fußgänger nicht überqueren. Und die enge Wintersdorfer Brücke mit ihren alten Schienen ist sehr gefährlich. Traurige Tatsache: Es gibt in meinem Wahlkreis leider keinen guten und sicheren Rheinübergang für Radfahrer und Spaziergänger.

Seit Jahren fordere und unterstütze ich den Bau einer Fahrradbrücke über den Rhein.

Nach holprigem Vorlauf in früheren Jahren lud ich im Sommer 2019 gemeinsam mit meinem CDU-Landtagskollegen Dr. Alexander Becker zu einem politischen Brückengipfel am Rhein. Dieser Brückengipfel trägt nun erste Früchte: Es wird an einer detaillierten Studie gearbeitet – und es liegt bereits ein schöner grafischer Entwurf vor!

Brückengipfel 2019

Die frühere Streitfrage, wo die Fahrradbrücke genau gebaut werden soll – ob an der Staustufe Iffezheim oder bei der Wintersdorfer Brücke – war für mich immer sekundär. Wichtig ist mir , dass die Brücke kommt und die Planungen voranschreiten.

Sehr erfreulich: Im Gegensatz zu früheren Jahren gibt es jetzt eine sehr gute Zusammenarbeit auf Fachebene. Ich spüre: Seit unserem Brückengipfel tut sich da was!

So geht es weiter:
Ich rechne damit, dass du die Studie noch im Laufe des Jahrs abgeschlossen wird. Danach braucht es eine Grundsatzentscheidung der zuständigen politischen Gremien auf beiden Seiten des Rheins. Klar ist: Ich stehe bei diesem Projekt hinter dem ADFC und den mittelbadischen Fahrradfahrern – und werde das auch weiterhin tun.



X