Kai Whittaker | Rastatter Tunnel: Anstichfeier mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt
17774
post-template-default,single,single-post,postid-17774,single-format-standard,cookies-not-set,qode-music-1.0.1,qode-news-1.0.2,qode-quick-links-1.0,qode-tours-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.6,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.1,vc_responsive

Rastatter Tunnel: Anstichfeier mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt

Der Bau des Rastatter Tunnels ist ein ganz wichtiges Infrastrukturprojekt in meinem Wahlkreis. Auf einer Länge von 4.270 Metern soll die gesamte Stadt Rastatt unterquert werden. Die Untertunnelung wird die Bürger besser vor Lärm schützen, Schienenengpässe beseitigen und eine schnellere Fahrtzeit auf der Rheinschiene ermöglichen. Der offizielle Tunnelanstich am 25. Mai 2016 durch Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Bahnchef Rüdiger Grube war deshalb ein großer Tag für die gesamte Region. Wenn alles klappt werden wir Ende 2022 dann mit bis zu 250 Stundenkilometern den Tunnel durchqueren können!



X